krimi-tick.de

¨So was von tot¨ von Chris Holm – Ein packender und temporeicher Thriller mit einem ungewöhnlichen und sehr überzeugenden Plot

Feb 16, 16 • ThrillerNo CommentsRead More »
FacebookLinkedInTwitterGoogle+PinterestEmpfehlen

¨So was von tot¨ ist das Rundum-Sorglos-Thriller Paket schlechthin: Smarte Idee, spannender Plot, Tempo und Überraschung – es ist einfach alles dabei in diesem amerikanischen Thriller. Auf eine lange, packende Freundschaft.

pixabay.com/de/

pixabay.com/de/

Über das Buch ¨So was von tot¨

Michael Hendricks ist ein Auftragskiller der ganz besonderen Art: Er tötet ausschließlich andere Auftragskiller. Er weiß, wen das organisierte Verbrechen als Nächsten aus dem Weg räumen will. Er weiß, wie und wo man das rauskriegt. Sein Geschäftsmodell: Er sucht das Opfer auf, sagt ihm gnadenlos die Wahrheit – und macht ein Angebot, das man nicht ausschlagen kann: Zahl mir zehnmal so viel wie dem Killer, der auf dich angesetzt ist, und ich blas dem Kerl das Lebenslicht aus. Bisher hat er noch nie danebengeschossen, vierzig Mal tödliche Präzision. Doch dann steht er plötzlich selbst auf der Abschussliste eines Auftragskillers …

Eine Meinung zum Buch

Man stelle sich folgendes überzeugend vorgetragenes Angebot vor: ´Pass auf – ich mache Dir folgenden Vorschlag: Du zahlst mir das zehnfache dessen, was dein Killer bekommt, dann bleibst Du am Leben, denn ich töte Deinen Killer zuerst.` Man ist sofort geneigt, auf dieses Angebot einzugehen, bedeutet es doch, denselben Fehler nicht noch einmal machen zu müssen, eine zweite Chance zu bekommen und am Leben zu bleiben. Alles zusammen sehr überzeugend.
Ein Geschäftsmodell allerdings für den Protagonisten, den Profikiller Michael Hendricks, das ein gewisses Risiko beinhaltet in mehrerlei Hinsicht, bedeutet es doch auch: Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.
Das Tempo des Plots ist hoch, ohne dabei in den gekonnt ausgewählten und kombinierten Szenen flach zu wirken. Von der ersten Seite an. Extrem überzeugend wirkt die Sprache in Verbindung mit dem roten Faden – von Anfang an und durchgezogen bis zum leider viel zu frühen Ende des Buches. Die Sprache der deutschen Übersetzung ist stylistisch ausgefeilt, wobei bis zur letzten Seite unklar bleibt, was davon dem Autor Chris Holm und was der Übersetzerin Karin Diemerling zuzurechnen ist. In jedem Falle ein Winning Team, wenn man sich das Produkt anschaut, das von solcherartigen humoristischen Stilblüten nur so trieft – Zitat:
¨Das machte er dauernd in letzter Zeit, als könnte sich die übergroße Erbsenschote in Evies Gebärmutter jeden Kraftausdruck in Hörweite merken und in 5 Monaten fluchend wie ein Bierkutscher herauskommen.¨
In Verbindung mit atemloser Spannung krönt diese Art des Humors das gelungene  Suspense Gesamtwerk.

Kaufempfehlung

Autor: sm | krimi-tick.de

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

5 × 3 =