krimi-tick.de

Der brandneue Doku-Thriller: „Die Drei“ von Sarah Lotz

Sep 6, 14 • ThrillerNo CommentsRead More »
FacebookLinkedInTwitterGoogle+PinterestEmpfehlen

Mit den Geschehnissen des „schwarzen Donnerstag“ beginnt die Geschichte: Der Tag, an dem vier Passagierflugzeuge abstürzen und das innerhalb weniger Stunden an vier verschiedenen Orten. Ein furchtbares Schicksal, so könnte man meinen, aber mitnichten – der zeitliche Zusammenhang lässt bereits zu Anfang den Verdacht aufkeimen, das etwas größeres, zusammenhängendes dahintersteckt – eine Verschwörung apokalyptischen Ausmaßes. 

Über dieses Buch „Die Drei“

"Bettina Grzondziel" / www.jugendfotos.de

„Bettina Grzondziel“ / www.jugendfotos.de

Der Tag, an dem es passiert, geht als „Schwarzer Donnerstag“ in die Geschichte ein. Der Tag, an dem vier Passagierflugzeuge abstürzen, innerhalb weniger Stunden, an vier unterschiedlichen Orten. Es gibt nur vier Überlebende. Drei davon sind Kinder, die fast unverletzt aus den Flugzeugwracks steigen. Die vierte ist Pamela May Donald, die gerade noch so lange lebt, dass sie eine Nachricht auf ihrem Handy hinterlassen kann. Eine Nachricht, die die Welt verändern wird. Eine Nachricht, die eine Warnung ist …

Eine Meinung zum Buch

Mit den Geschehnissen des „schwarzen Donnerstag“ beginnt die Geschichte: Der Tag, an dem vier Passagierflugzeuge abstürzen und das innerhalb weniger Stunden an vier verschiedenen Orten. Ein furchtbares Schicksal, so könnte man meinen, aber mitnichten – der zeitliche Zusammenhang lässt bereits zu Anfang den Verdacht aufkeimen, das etwas größeres, zusammenhängendes dahintersteckt – eine Verschwörung apokalyptischen Ausmaßes.

Und genau damit kokettiert das Buch mit jeder Zeile des insgesamt 510 Seiten umfassendes Werkes. einer Verschwörung, die 4 Flugzeuge zum Absturz bringt und als „schwarzer Donnerstag“ in die Geschichte eingeht. Denn es gibt nur 4 Überlebende – aus jedem Flugzeug einer.

Mit äusserst ungewöhnlichen erzählerischen Mitteln und einem akribischen Talent geht dabei die Autorin Larah Lotz zu Werke. Die Erzählweise weicht dabei vollständig von vergleichbaren Werken beispielsweise eines Michael Crichton ab: Es gibt keinen eigentlichen Handlungsstrang, der sich durch das Buch zieht. Die Geschehnisse werden durch Interview, Emails, Chatnachrichten, Zeitungsartikel und Magazinbeiträge in einem reportagenhaften Stil erzählt. Äußerst ungewöhnlichen, jedoch auch äusserst wirkungsvoll.

Die Kapitel sind dabei mitunter recht kurz und geben einen spezifischen Blick auf einzelne Aspekte der Geschehnisse und fügen sich erst später zu einem Gesamtbild zusammen. So bewegt sich der Leser fokussiert von Spot zu Spot und kann sich ein Gesamtbild zusammensetzen. Ein unheimliches Gesamtbild, das einen gefangen nimmt und das Buch nicht mehr aus der Hand legen lässt. Mit einer Akribie hält die Autorin Sarah Lotz bis zum Ende an ihrem Erzählstil fest – mit nur einer einzigen Ausnahme: Zu Anfang des Buches schlüpft der Leser in die Erlebnisse von Pamela May Donald, einer Passagierin aus einem der abgestürzten Flugzeuge, und erlebt mit ihr die letzten bizarren Momente eines Flugzeugabsturzes.

Wir haben hier einen sehr amerikanischen Thriller in der Hand, der mit besonderer Intensität auf ganz eigene Weise den Leser miteinbezieht und mit einem raportagenhaften Erzählstil ein ganz eigenes Bild vermittelt.

Kaufempfehlung

Weiterführende Infos

randomhouse.de: Der erste Teil einer großartigen Thrillerserie, die unter die Haut geht.
http://www.randomhouse.de/Paperback/Die-Drei-Thriller/Sarah-Lotz/e461571.rhd >>
 
bleedingcool.com: Interview With Sarah Lotz, Author Of ‘The Three’ – Look! It Moves! by Adi Tantimedh
http://www.bleedingcool.com/2014/05/26/interview-with-sarah-lotz-author-of-the-three-look-it-moves-by-adi-tantimedh/ >>
 
buecher-monster.de: Ungewöhnlicher, aber ungemein fesselnder Mystery-Drama-Mix
http://buecher-monster.de/2014/05/13/gelesen-the-three-sarah-lotz/ >>
 
youtube.com: Der Trailer zum Buch „Die Drei“ (Thriller) von Sarah Lotz  – Goldmann Verlag
http://youtu.be/b3rbni8UJzY >>
 
buchstapelweise.wordpress.com: Rezension: ‘The Three’ von Sarah Lotz
http://buchstapelweise.wordpress.com/2014/07/05/rezension-the-three-von-sarah-lotz/ >>
 
Autor: cm | krimi-tick.de

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

13 − zwölf =