krimi-tick.de

Bilderstrecke zum Thema “Lost Places” von Michael Gill

Jan 22, 14 • Kunst1 CommentRead More »
FacebookLinkedInTwitterGoogle+PinterestEmpfehlen

„Lost Places“ entwickeln ihren eigenen Charme: Vergessen von der Welt entwickeln sie sich und führen ein Eigenleben und bringen dabei eine ganz eigene Atmosphäre zutage. Interessant wird das Ganze dann, wenn sich ein Fotograf mit einem Sinn dafür findet, diese Plätze aufspürt und dem es durch geschickte Bildbearbeitung gelingt diesen Charme hervorzubringen. Wir freuen uns wieder einmal die Arbeiten von Michael Gill präsentieren zu dürfen! Machen Sie sich ein eigenes Bild.

Autor: cm | krimi-tick.de

Tags:

Eine Antwort auf Bilderstrecke zum Thema “Lost Places” von Michael Gill

  1. Michael Gill sagt:

    Vielen dank für die Veröffentlichung meiner Bilder und den netten Einleitungstext…
    Ich denke man sieht auf den Bilder recht gut den Verfall der Zeit und das sich die Natur irgendwann das zurückholt was ihr gehört…
    Ich hoffe die Bilder drücken das auch etwas aus und sie gefallen den ein oder anderen 😉

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

19 − 5 =