krimi-tick.de

Enhanced eBooks: eLesen ist auch Erleben

Dez 20, 13 • ebookNo CommentsRead More »
FacebookLinkedInTwitterGoogle+PinterestEmpfehlen

Der eMarkt fördert abwechlungsreiche literarische Formate und ermöglicht eine Horizonterweiterung. Lesen wird neu durch erweiterte elektronische Formate erlebbar gemacht. Enhanced eBooks sind elektronische Bücher, bei denen der Text mit Multimedia-Inhalten angereichert ist. Die technischen Möglichkeiten lassen Geeks und Verlagsmanager schon mal ins Schwärmen geraten, allerdings stehen die Verkaufszahlen den technischen Möglichkeiten noch weit hinterher.

enhanced eBooks können mehr

Stephi Meyer | stephimeyer.com

Stephi Meyer | stephimeyer.com

Enhanced eBooks nennt man diejenigen elektronischen Bücher, in denen man auf Tablet-PCs und Smartphones neben den Texten erweitertes, oft multimediales Material abrufen kann.

Im Gegensatz zu den „normalen“ eBooks, die mit Text und Bild ausgestattet sind, erhält das Medium als enhanced eBook interessante Erweiterungen:

  • Anspruchsvollere Layouts
  • Einbindung von Multimedia-Elementen
  • Dynamische und interaktive Komponenten
  • Produktentwicklung in Richtung Plattformen, Foren, Datenbanken etc.

Enhanced eBooks mit einem Online-Tool selbst erstellen

eBooks Online produzieren und mit Sound hinterlegen und das ohne Installation auf dem lokalen Computer ist eine echte Hausnummer was die Produktion von eBooks angeht. Mit Booktrack >> können Selbstverleger Szenen ihrer Werke mit passenden Geräuschen untermalen lassen. Der Service ist kostenlos – das eBook am Ende ist es jedoch auch.

Bücher auf dieser Plattform haben einen eingebauten Soundtrack. Je nachdem, wo man sich in der Story befindet – auf einem Marktplatz, im Wald, unter Wasser – hört man entsprechende Geräusche. Anders als bei einem Hörbuch wird der Text dabei nicht vorgelesen, sondern Booktrack erkennt, welche Zeile gerade gelesen wird und spielt die entsprechenden Sounds ab. Der Autor lädt einen Text hoch, markiert einzelne Textstellen und wählt aus einem Katalog von 20.000 Geräuschen das passende aus.

Anschauen und verstehen: Das sind gut gemachte Beispiele für enhanced eBooks

Auch mit minimalistischem Einsatz von Stilmitteln lässt sich mit einem enhanced eBook  die Zielgruppe erreichen:

The Dollmaker von Clayton Smith >>

Eigentlich ist es schade, dass noch kein Geschmacksbuch möglich ist. Allerdings wird in Kochbüchern deutlich, was mit effektvoll eingesetzten Stilmitteln möglich ist, denn wer wollte nicht schon immer mal wissen, wie ein Profi den Löffel schwingt, oder gezeigt bekommen, was „abseien“ bedeutet – das dort wo es am meisten interessiert: im Lieblingsrezept! Oder interessiert einfach nur die Geschichte des Nationalgerichts aus Frankreich? Hat Napoleon das schon gegessen?

Currybase – Ein Kochbuchrezept >>

Der Serien-Thriller Deathbook ist ein innovatives Abenteuer aus Text und Film, Vernetzung ins Internet und interaktiven Elementen:

http://www.deathbook-der-thriller.de/

Alle reden vom enhanced eBook. Aber wer kümmert sich um das Buch?

Allerdings muss man auch sagen, dass die Besitzer der meisten einfachen eBook-Reader noch nicht in den Genuss vom enhanced eBooks kommen können, weil die erweiterten Formate nicht abgebildet werden können. Schade auch, jedoch bleibt im Interesse des Medium zu hoffen, dass sich das bald auch ändert. Denn bisher sind die erweiterten Formate den Tablet- und Handybesitzern vorhalten.

Weiterführende Infos

booktrack.com: Amplify your story
http://www.booktrack.com/ >>
 
blurb.de: Enhanced eBooks Gallerie
http://www.blurb.de/enhanced-ebook-gallery >>
 
dpc-consulting.org: Wege zum „enhanced print“
http://www.dpc-consulting.org/wege-zum-enhanced-print/ >>
 
deathbook-der-thriller.de: Der Serienthriller „Das Netzwerk der Toten“
http://www.deathbook-der-thriller.de/ >>
 
smart-digits.com: enhanced eBook – eine neue Gattung?
http://www.smart-digits.com/2012/03/enhanced-ebook-eine-neue-gattung/ >>
 
buchreport.de:David Wengenroth über die Chancen von „Enhanced E-Books“, E wie Experiment
http://www.buchreport.de/nachrichten/kommentar/kommentar_nachricht/datum/2012/02/02/e-wie-experiment.htm >>
 
Autor: cm | krimi-tick.de

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

8 + vierzehn =