krimi-tick.de

eBooks lesen mit dem Computer – das Firefoxplugin EPUBReader macht es möglich

Aug 15, 13 • ebookNo CommentsRead More »
FacebookLinkedInTwitterGoogle+PinterestEmpfehlen

Die zunehmende Einigung auf ein Standardformat hat bei eBooks dazu geführt, dass das eBook-Format epub sehr weit verbreitet ist. Wer im Internet unterwegs ist nutzt häufig den Internetbrowser Firefox, für den es seit dem 14.08.2013 die aktualisierte Version einer interessanten Addon-Erweiterung gibt: Mit dem EPUBReader kann man ePub-Dateien direkt im Internetbrowser Firefox lesen, verwalten und mit Lesezeichen versehen.

EPUBReader ist ein Firefox-Addon, mit dem man ePub-Dateien direkt in Firefox lesen kann; man erhält mit diesem Addon alle Funktionen eines vollwertigen Readers, mit der einzigen „Einschränkung“, das man

 Gerd Altmann  / pixelio.de

Gerd Altmann / pixelio.de

die eBooks am Computer lesen muss. Es wird keine zusätzliche Software benötigt. Wenn Sie auf einer Website auf einen ePub-Link klicken, öffnet sich normalerweise der Firefox „Speichern“-Dialog. Wenn Sie EPUBReader installiert haben, wird stattdessen die ePub-Datei heruntergeladen, verarbeitet und direkt lesefertig angezeigt. Dabei öffnet sich das Addon und zeigt das eBook in der eigenen Bibliothek an. Jedesmal, wenn Sie eine ePub-Datei auf einer Website oder eine lokal gespeicherte Datei öffnen, wird diese automatisch Ihrer privaten Bibliothek hinzugefügt.

Die Bibliothek bietet die interessante Möglichkeit die enthaltenen eBooks wie in einer eigenen Bibliothek zu verwalten. Damit ist es möglich auf dem eigenen Computer die eBooks der Bibliothek mit Tags zu versehen, um so die eBooks besser zu finden.

Das Addon empfiehlt sich mit einer durchweg positiven Nutzerbewertung für einen Test durch den Anwender.

Video: Watch EPUBReader in Action

Weiterführende Infos:

 epubread.com: Projekthomepage und Download EPUBReader
http://www.epubread.com/de/ >>
 
epubread.com: Benutzerhandbuch
http://www.epubread.com/de/manual.php >>
 
Autor: cm | krimi-tick.de

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

achtzehn − vier =