krimi-tick.de

eBook-Ausleihe im Internet ohne Schließzeiten – An 7 Tagen in der Woche für 24 Stunden geöffnet

Apr 13, 13 • ebookNo CommentsRead More »
FacebookLinkedInTwitterGoogle+PinterestEmpfehlen

eBooks machen es möglich: Als digitale Dateien verfügbar funktioniert die Ausleihe im Internet einfach und problemlos – auch von Zuhause aus. Fall alle Diejenigen, die Geld sparen und trotzdem Bücher lesen wollen, bietet sich die Online-Ausleihe von eBooks als preislich attraktive Alternative an. eBooks ausleihen ist damit eine kostengünstige Alternative zum Kauf.

Der grundsätzliche Ablauf ist schnell erläutert: Nach der Registrierung bei einem digitalen Anbieter haben Sie einen Vollzugriff auf

buch, ebook

olga meier-sander / pixelio.de

eine Vielzahl von angebotenen Büchern und elektronischen Medien. Suchen Sie ein Buch, wählen es aus – dann können Sie es auf Ihrem digitalen Lesegerät für einen zeitlich befristeten Zeitraum unbegrenzt lesen. Danach geben Sie das Buch wieder zurück, die Ausleihlizenz erlischt und das Medium ist nicht mehr nutzbar.

Das Prinzip ist bekannt und wird allerorts in den städtischen Bibliotheken täglich genutzt – nur mit dem einen Unterschied, dass Sie bei der Ausleihe der eBooks örtlich und vor allem zeitlich flexibel bleiben: die eBooks-Ausleihe hat immer geöffnet – an 7 Tagen in der Woche für 24 Stunden.

Das sind die Anbieter der Online-Ausleihe für eBooks

  • onleihe.de und bibload.de

Für Nutzer von Stadtbibliotheken sind onleihe.de und bibload.de eine hervorragende Möglichkeit ohne Zusatzgebühren eBooks, eZeitungen und eZeitschriften auszuleihen. Allerdings ist der Download gegentlich mit längeren Wartezeiten verbunden, da jede Bibliothek nur über eine begrenzte Anzahl an Lizenzen für die jeweilige Publikation verfügt. Zudem ist nicht in jeder Bibliothek jeder ePaper-Titel verfügbar.

Ein kleiner Pfederfuß dabei ist, dass derzeit eine Mitgliedschaft in einer der deutschen Bibliotheken, die bereits dem Onleihe System angeschlossen ist, verpflichtend ist. Nur, wenn man Mitglied bei einer Bibliothek ist (und damit auch die jeweils lokale Mitgliedsgebühr bezahlt), kann man auf das Angebot von Onleihe.de zurückgreifen.

Der große Vorteil verbleibt allerdings im Vergleich zu allen anderen Anbietern: der Preis ist erschwinglich und ist auch den persönlichen finanziellen Verhältnissen angepasst.

Übersichtlich und einfach wird die Benutzung von onleihe.de mit einer App, die für mobile  Android- und iOS-Lesegeräte hier angeboten wird: onleihe.de mit einer App nutzen >>
Onleihen in Deutschland suchen >>
Onleihen im europäischen Ausland suchen >>
Onleihen im außereuropäischen Ausland suchen >>
Bücher ausleihen bei bibload.de >>

  • skoobe.de

Das skoobe-Prinzip besteht, im Gegensatz zum Nutzungsansatz der Bibliotheken, in einer eBook-Flatrate in Verbindung mit einem monatlichen Festpreis. Für aktuell 9,99 EURO im Monat ist die Faltrate zu haben, mit dem maximal 3 Bücher gleichzeitig ausgeliehen werden können. Das nicht unbedingt kostengünstig zu nennende Angebot hat jedoch den Vorteil gegenüber den Bibliotheken, dass die angebotenen Bücher nicht vergriffen sind, sondern der komplette Bestand vollständig zur Ausleihe verfügbar ist.

Die Bücher werden Skoobe Basis-Tarif für 9,99 EURO im Monat 24 Stunden temporär auf dem lokalen Lesegerät gespeichert und können so auch ohne bestehende Internetverbindung gelesen werden. Nach Ablauf der 24h ist eine erneute Internetverbindung notwendig, ansonsten lässt sich das ausgeliehene Medium nicht mehr nutzen.

In den Tarifen Skoobe Plus für 14,99 EURO im Monat und Skoobe Premium für 19,99 EURO im Monat sind die ausgeliehenen Medien ohne Online-Verbindung über einen Zeitraum von 30 Tagen ohne Internetverbindung nutzbar.

Die App für die mobilen Lesegeräte Android, iOS und dem Kindel Fire werden auf der Website angeboten:

Skoobe-App downloaden und registrieren >>

  • Amazon

Auch der Platzhirsch unter den eBook-Dealern in Deutschland darf hier natürlich nicht fehlen: Seit Oktober 2012 bietet Amazon den Prime-Service an. Gegen eine Gebühr von aktuell 29 EURO im Jahr (Studenten erhalten das Amazon Prime-Abo für 12 Monate kostenlos) kann hier pro Monat jeweils ein eBook ausgeliehen werden.

Allerdings stehe nicht alle eBooks bei Amazon zur Ausleihe zur Verfügung, weil bei der Publikation der Medien vom Urheber selbst festgelegt wird, ob das Medium ausleihbar ist oder nicht. Eine „nicht verfügbar“ gibt es auch bei Amazon nicht – die ausleihbaren Bücher stehen in unbegrenzter Lizenzanzahl zur Verfügung.

Nach der Registrierung für das Prime-Programm steht nach dem Login auf Amazon beim Bestellvorgang unter dem Button für den regulären Kauf ein Hinweis auf die Leihfunktion. Das ausgeliehene eBook ist sofort verfügbar. Erst, wenn man sich für ein anderes eBook aus dem Leih-Sortiment entscheidet, muss das bisherige zurückgegeben werden. Notizen oder Lesezeichen, die in ausgeliehenen Büchern angelegt wurden, werden in der Amazon Cloud gespeichert und sind beim späteren Kauf des eBooks wieder nutzbar.

Die „Pferdefüsse“ hierbei: Ohne ein Kindle-Lesegerät gibt es keine Ausleihe. Pro registriertem Amazon-Nutzer gibt es gleichzeitig nur 1 Titel pro Monat.

Zur Amazon Prime-Ausleihe >>

  • scribd.com

Mit dem werbefinanzierten hauptsächlich mit englischsprachiger Literatur ausgestattetem Angebot von Scribd  kommt man an die Literatur. Die auch hier notwendige Registrierung kann mit einem ggf. bestehenden Facebook Account genutzt werden. Die elektronischen Medien stehen als pdf-Dateien zur Verfügung. Mitglieder können nach der kostenlosen Anmeldung in der Online Bibliothek alle eBooks, die bei Scribd.com hochgeladen wurden, kostenlos auf dem Bildschirm ansehen.

Wer Bücher nicht nur am Bildschirm ansehen, sondern auch auf Ebook Reader oder Tablet lesen oder zum Offline-Lesen ausdrucken möchte, kann die gewünschten Titel als PDF herunterladen. Allerdings ist die eBook Download Funktion nur für Mitglieder freigeschaltet, die selbst auf Scribd.com eBooks hochladen.

Zu sribd.com >>

Autor: cm |krimi-tick.de

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

12 + sechs =